Was bringt der erzeugte Strom ?

 Mit einer Photovoltaik-Anlage leisten Sie einen großen Beitrag zum Umweltschutz.
Durch die Verbrennung von fossilen Energieträgern (Kohle, Öl, Erdgas) wird weit mehr Kohlendioxid (CO2 ) freigesetzt, als in der Natur gebunden werden kann. Der CO2 -Gehalt in der Atmosphäre steigt kontinuierlich an und führt zu. Klimaveränderungen, die inzwischen in Form von Flutkatastrophen und Sturmschäden  zu beobachten sind.
Bei der Erzeugung von 1 kWh Strom in einem konventionellen Kohlekraftwerk entsteht ca. 1 kg CO2 !
Da der Strom bei einer PV-Anlage direkt aus der Sonnenstrahlung erzeugt wird entstehen keine umweltschädlichen Abfälle, somit spart eine Solar-Anlage mit einem jährlichen Energieertrag von 1000 kWh eine Tonne Kohlendioxid.

...und finanziell ?

Der erzeugte Strom wir in das Netz des Versorgungsnetzbetreibers (VNB) eingespeist und nach dem Tarif des Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütet.
Das EEG, welches am 1.April 2000 in Kraft getreten ist, gibt für Strom aus verschiedenen regenerativen Energiequellen jeweils unterschiedliche Tarife vor. Alle Anlagen, die in einem bestimmten Jahr in Betrieb gehen, erhalten die gleiche Vergütung fest bis Jahresende und dann 20 Jahre lang !
Der Einspeisetarif beträgt, bei Inbetriebnahme im Jahr 2010, pro eingespeiste kWh 39,14 Cent.

Montage der Module und Installation der Solar-Anlage:

Wir garantieren Ihnen eine schnelle und fachgerechte Montage der PV-Anlage, sowie unsere Unterstützung bei der Beantragung von Darlehen und Fördermitteln. Wir kümmern uns um die Anmeldung bei Ihrem Netzbetreiber und stehen Ihnen auch später mit unserer Hilfe zur Verfügung